Abilify Nebenwirkungen und Wirkung

Dosierung von Abilify: 5 mg, 10 mg, 15 mg und 30 mg ( ohne Gewähr )

Medikament Tabletten Bild

Abilify ist ein Psychopharmakon aus der Klasse der atypischen Neuroleptika. Es wirkt gegen Psychosen ( Schizophrenie ).

Abilify Definition

Abilify gibt es sowohl als 5 mg, 10 mg, 15 mg und 30 mg Tabletten, als auch als 10 mg und 15 mg Schmelztabletten aber auch als 7,5 ml Injektionslösungen. Letztere werden vor allem dann angewandt, wenn eine orale Therapie des Patienten nicht möglich ist.
Der Hauptwirkstoff von Abilify ist Aripiprazol, ein Arzneistoff welcher zur Gruppe der atypischen Neuroeleptika zählt. Dass bedeutet, Aripiprazol ist ein Wirkstoff der hauptsächlich in der Psychiatrie zur Behandlung von Psychosen zum Einsatz kommt. Desweiteren enthalten die Schmelztabletten den Wirkstoff Aspartam.
Aspartam ist ein Süßstoff mit erheblichen Nebenwirkungen und deshalb als bedenklich einzustufen. Alle weiteren Bestandteile von Abilify sind der Packungsbeilage zu entnehmen.
Abilify ist ein streng verschreibungspflichtiges Medikament. Patienten welchen es verabreicht wird bzw. diese es einnehmen, müssen sich einer stetigen ärztlichen Kontrolle unterziehen.

Nebenwirkungen von Abilify

TablettenBei einer Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen / Substanzen des Medikamentes Abilify, muss der behandelnde Nervenarzt / Arzt unverzüglich in Kenntnis gesetzt werden. Unverträglichkeit mit anderen Medikamenten bzw. deren Wechselwirkungen, sind hinlänglich bekannt.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Abilify ist bei Patienten geboten, die unter nachfolgenden Erkrankungen leiden:

  • chronischen Herzerkrankungen
  • Hyper- oder Hypotonie (Bluthochdruck/ zu niedriger Blutdruck)
  • Diabetes Mellitus (Insulinmangel / verminderte Insulinwirkung)
Schwerwiegende Erkrankungen sollten im weitesten Sinne ausgeschlossen werden bzw. hinlänglich bekannt sein. Nur so kann eine exakte Dosierung von Abilify erfolgen oder auf ein anderes Medikament zurückgegriffen werden.


Zu den allgemein bekannten und bereits (gelegentlichen oder häufiger auftretenden) festgestellten Nebenwirkungen von Abilify bzw. dessen Inhaltsstoffen zählen u.a. folgende:

  • veränderte Blutdruckwerte
  • Schwindelgefühl
  • Kopfschmerzen
  • Augenerkrankungen
  • Akathisie (innere Unruhe)
  • Trockenheitsgefühl im Mund
  • Gefäßerkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Angstgefühle
  • Ausschlag
  • Anschwellen der Knöchel
  • Blutzuckerschwankungen
  • Inkontinenz
  • Lichtempfindlichkeit
  • verminderte Leistungsfähigkeit
  • Herzerkrankungen / Herzrythmusstörungen
  • Krampfanfälle


u.v.a.
Treten o.g. oder andere Nebenwirkungen auf, sind diese unverzüglich dem Arzt mitzuteilen.

Nur der behandelte Arzt kann die Medikamentenabsetzung und eine Weiterbehandlung mit anderen wirksamen Mitteln befürworten. Die Behandlung mit Abilify sollte niemals ohne Absprache mit dem Arzt unterbrochen bzw. abgebrochen werden auch die verordnete Dosis darf ohne ärztliche Bestätigung nicht verringert oder erhöht werden.

Beipackzettel

Abilify bewerten

Ihr könnt auch das Medikament Abilify bewerten, falls ihr diese Tabletten nehmt. Gerne könnt ihr zum Medikament Kommentieren und Erfahrungsberichte einsehen oder schreiben. Bitte folgenden Link dazu aufrufen.
http://community.psycho-alex.de/erfahrungsberichte/5-abilify