Diazepam Nebenwirkungen und Wirkung

siehe auch Valium

Dosierung von Diazepam: 2mg, 5mg, 10mg ( ohne Gewähr )

Handelsname in Deutschland:  Faustan , Gewacalm, Paceum, Psychopax, Stesolid, Valiquid, Valium, Valocordin-Diazepam, Diazep-CT

Medikament Tabletten Bild

Diazepam ist ein Psychopharmakon aus der Klasse der Benzodiazepine. Es wirkt Beruhigend und gehört zu den Beruhigungsmitteln.

Auch Patienten, welche unter nachfolgenden Erkrankungen / Zuständen leiden, wird mitunter Diazepam zur symptomatischen Behandlung verabreicht:

  • Spannungs- und Erregungszuständen
  • Angstgefühlen
  • Epileptischen Anfällen/  erhöht die Krampsschwelle
  • Innerer Unruhe
  • vor Operationen zur Sedierung

Während der Schwangerschaft sollte Diazepam nach Möglichkeit nicht unbedingt eingenommen werden, denn in einigen Studien wurde nachweislich belegt, dass die Einnahme des Arzneimittels zu schweren Fehlbildungen des Säuglings führen kann

Negative Wirkungen von Diazepam ( Risiken )

  • Wahnvorstellungen
  • Aggressivität und Wutausbrüche
  • Alpträume
  • Halluzinationen
  • Psychosen

Wie bei jedem anderen Medikament auch, können während der Einnahmezeit von Diazepam ebenso unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Einige dieser Begleiterscheinungen verflüchtigen sich bereits nach kurzer Zeit wieder, wenn der Körper sich darauf eingestellt hat. Andere wiederum bleiben bestehen, in geschwächter oder verstärkter Form. Es müssen jedoch auch keine Nebenwirkungen auftreten.

Bekannte und nachgewiesene Nebenwirkungen wären diesbezüglich:

Tabletten

  • Benommenheit
  • erhöhte Tagessedierung
  • Kopfschmerzen
  • Verwirrtheit
  • Benommenheit
  • Schwindelgefühle
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Übermäßige Schläfrigkeit
  • es kann zur paradoxen Wirkung kommen (entgegengesetzte Wirkung)
  • Verminderung des Konzentrationsvermögens u.a.

Sollte Diazepam über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, kann dies folgende Nebenwirkungen haben:

  • Gang- und Bewegungsunsicherheit
  • Muskelkrämpfe
  • Doppelbilder
  • Erregungs- und Angstzustände
  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Wutanfälle
  • Gefühlskälte

Wenn Diazepam nach einer längeren Anwendungszeit abgesetzt wird, kann dies auch zu Entzugserscheinungen führen, die sich folgendermaßen auswirken:

  • Angstzustände
  • Halluzinationen
  • Krampfanfälle
  • Psychosen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Übermäßiges Gefühlsleben
  • Geräuschempfindlichkeit

Beipackzettel von Diazepam

Diazepam bewerten

Ihr könnt auch das Medikament Diazepam bewerten, falls ihr diese Tabletten nehmt. Gerne könnt ihr zum Medikament Kommentieren und Erfahrungsberichte einsehen oder schreiben. Bitte folgenden Link dazu aufrufen.
http://community.psycho-alex.de/erfahrungsberichte/12-diazepam