Tavor Nebenwirkungen und Wirkung

Handelsnamen von Tavor: Lorazepam, Tavor Expidet, Tolid, Merlit

Dosierung von Tavor: 0,5mg, 1mg, 2,5mg ( ohne Gewähr )

Wirkstoff:Lorazepam

Medikament Tabletten Bild

Tavor ist ein Psychopharmakon aus der Klasse der Benzodiazepine . Es ist ein Beruhigungsmittel welches beruhigende, schlaffördernde) und krampflösende Wirkung hat.

 

Tavor Wirkung

Der Wirkstoff Lorazepam Benzodiazepin wirkt sich positiv auf die angegriffene Psyche aus. Im Allgemeinen entscheidet der behandelnde Arzt über die Verabreichung des Medikamentes. Nicht jeder menschliche Organismus verträgt den Wirkstoff Lorazepam im Tavor. Manchmal ist es auch notwendig, dass sedierende Mittel ausschleichend wieder abzusetzen und ein anderes beruhigendes Medikament zu verschreiben. Es kommt sehr oft auch auf das Ausmaß der Ängste und psychologischen Störungen an. Tavor kommt unter anderem auch als Anti-Epileptikum zum Einsatz.

Wann wird Tavor angewendet?

TablettenDoch nicht nur bei Angststörungen, Epilepsie und Nervosität wird Tavor verschrieben.

  • Verwirrtheit
  • Zwangsstörungen
  • Borderline-Störung
  • Aggressivität
  • Innere Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Herzrythmusstörungen
  • Belastungsstörungen
  • Psychosen
  • Magersucht
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Halluzination
  • und Psychischer Labilität hilft der Wirkstoff Lorazepam Benzodiazepin im Medikament Tavor.


Bevor ein Arzt das Beruhigungsmittel seinem Patienten verschreibt, muss er über dessen Krankenvorgeschichte weitestgehend informiert sein, um in akuten Fällen schwerwiegende gesundheitliche Schädigungen von vornherein auszuschließen. Denn alle sedierenden Medikamente sind nicht frei von Nebenwirkungen. Diese äußern sich von Fall zu Fall verschieden, denn es kommt immer auf den jeweiligen Patienten an., den Schweregrad der Erkrankung und das Allgemeinbefinden.

Nebenwirkungen von Tavor

Mögliche Nebenwirkungen, die auftreten können, jedoch nicht müssen sind unter anderen Folgende:

  • Gewichtszunahme
  • Verdauungsstörungen
  • Übelkeit / Erbrechen
  • Hypotonie (erniedrigter Blutdruck)
  • Schwindelanfälle
  • Müdigkeit
  • Tremor
  • Krämpfe
  • Verwirrtheit
  • Benommenheit
  • Blutdruckanstieg / Blutdruckabfall
  • Libidoverlust


Vorsicht bei der Anwendung von Tavor! In einigen Fällen kann es nach Absetzten des Arzneimittels Tavor auch zu Absetzungserscheinungen kommen oder bei längerer Einnahme des sedierenden Mittels können ebenso Abhängigkeitszustände auftreten.
Bei Menschen, die Tavor auf Grund einer akuten Magersucht einnehmen, ist vor allem die Gewichtszunahme in diesem Hinblick keine unerwünschte Nebenwirkung sondern hat einen positiven Effekt.

Beipackzettel von Tavor

Tavor bewerten

Ihr könnt auch das Medikament Tavor bewerten, falls ihr diese Tabletten nehmt. Gerne könnt ihr zum Medikament Kommentieren und Erfahrungsberichte einsehen oder schreiben. Bitte folgenden Link dazu aufrufen.
http://community.psycho-alex.de/erfahrungsberichte/26-tavor